Print logo
CHEN Zhuotao, HUANG Chenyi, Dr. Bernd Seuling, Janne Leino, FU Weijia

CHEN Zhuotao, HUANG Chenyi, Dr. Bernd Seuling, Janne Leino, FU Weijia; HSS Shanghai

Repräsentanzbüro Shanghai

Projektziele

Die wirtschaftlichen und sozialen Umwälzungen der letzten Jahre stellen die Bildungssysteme aller Staaten vor großen Herausforderungen. Wir sind davon überzeugt, dass es im Interesse der Staatengemeinschaft ist, dass alle Länder gleichermaßen diese Herausforderung meistern. Unsere Arbeit in China stellt einen Beitrag hierzu dar.

Projektbeschreibung

Die Ziele der HSS sind die Förderung von Entwicklung, Freiheit und Demokratie; mit unserer Arbeit in China leisten wir einen Beitrag hierzu. Durch Bildung erlernen Menschen nicht nur grundsätzliche Fertigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen, durch Bildung wird ihnen auch die Möglichkeit gegeben, Armut zu überwinden und am politischen und sozialen Leben teilzunehmen.
Seit Jahrtausenden genießt Bildung in China ein hohes Ansehen; jedoch wird vor allem kognitives Lernen unterstützt und das Erlernen praktischer Fähigkeiten vernachlässigt.

Entwicklung 
Der digitale Wandel und die technologischen Erneuerungen sind treibende Kraft für globales, innovatives und nachhaltiges Wachstum. Gleichzeitig stellen sie aber auch die Bildungssysteme weltweit vor große Herausforderungen. Hinzu kommen Probleme wie Umweltverschmutzung und Klimawandel. Hierauf müssen moderne und adäquate Antworten gefunden werden. Dies ist der Grund, warum wir Projekte zur Stärkung der Praxis- und Handlungsorientierung sowie des Umweltbewusstseins an chinesischen Schulen fördern. Von den aus den Projekten gewonnenen Erfahrungen und Konzepten zum Umgang mit Digitalisierung und Globalisierung profitieren letztendlich aber nicht nur chinesische Bildungseinrichtungen, sondern auch Einrichtungen in Deutschland. Denn voneinander Lernen bedeutet miteinander zu wachsen. 

Freiheit 
Bildung ist die Voraussetzung zur Entfaltung des Menschen. Durch Bildung werden die eigenen Talente erkannt und soziale Fähigkeiten erworben. Der Mensch gewinnt Sicherheit und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Zuversicht in dem Umgang mit der Lebensumwelt. Wer weiß, wo die eigenen Stärken und Interessen liegen, ist in der Lage, die eigenen Wünsche zu verwirklichen und sich selbst zu entfalten.

Demokratie
Bildung und gesicherter Wohlstand ermöglicht Menschen auch ihre immateriellen Bedürfnisse zu verfolgen, das Bedürfnis am gesellschaftlichen und politischen Leben teilzuhaben wächst. Partizipation ist auch die Grundvoraussetzung für das Gelingen unserer Projekte. Zudem fördern wir den Austausch zwischen China und Deutschland, um das Wissen und das Verständnis über das gegenseitige Leben und Denken zu erhöhen.

Die Ergebnisse unserer Projekte bedingen sich gegenseitig und greifen ineinander über. In über 30 Jahren der Zusammenarbeit mit unseren chinesischen Partnern konnten wir vertrauensvolle und belastbare Beziehungen aufbauen. Auf dieser Grundlage konnten wir zahlreiche erfolgreiche Projekte aufbauen, die heute in China Modellcharakter haben und auch in Regionen außerhalb des ursprünglichen Projektstandortes umgesetzt werden.

Kontakt
Chefrepräsentant: Dr. Bernd Seuling
China
Chefrepräsentant:  Dr. Bernd Seuling
E-Mail: seuling@hss.de
Projektleiter: Janne Leino
China
Projektleiter:  Janne Leino
E-Mail: leino@hss.de
Projektassistentin: CHEN Zhuotao
China
Projektassistentin:  CHEN Zhuotao
E-Mail: chen@hss.de
Projektassistentin: FU Weijia
China
Projektassistentin:  FU Weijia
E-Mail: fu@hss.de
Büroleiterin: HUANG Chenyi
China
Büroleiterin:  HUANG Chenyi
E-Mail: huang@hss.de

Anschrift

Hanns Seidel Stiftung e.V.
Repräsentanzbüro Shanghai
No. 620 Zhongshan Road (S-2)
Building 2, Room 303
200032 Shanghai
V.R. China

Dr. Bernd Seuling
Tel.: + 86 21 54015096
E-Mail: shanghai[at]hss.de